top of page
Suche
  • AutorenbildArni von SPORTABLE

3 Tipps um ein Positives Mindset zu entwickeln 🌞

In einem GesprĂ€ch mit unserem GrĂŒnder Dominik wirst Du ein ganz bestimmtes Wort niemals hören - das Problem đŸ€”


Denn das, was fĂŒr andere ein Problem ist, ist fĂŒr Dominik eine Challenge. đŸ—»

Dieses Prinzip Probleme positiv zu betrachten ist einer der Tricks, um ein positives Mindset aufzubauen. 🌞


Ein positives Mindset hilft Dir auch Dich selbst besser zu motivieren. đŸ”„


 

Aber wie entwickelst Du ein positives Mindset? 🌞


 

1. Die Challenge des Problems đŸ—»


Probleme werden oft als schlecht angesehen und sind immer unerwĂŒnscht. Aber an Problemen wachsen wir, versuche sie also als Challenge oder Chance zu sehen. 🚀


👉 Dabei helfen Fragen wie: „Wo ist die Chance hinter dem Problem?“, „Welche Möglichkeiten gibt das Problem mir zu wachsen?“, oder auch „Wie hilft mir das Problem, ein besserer Mensch zu werden?“ 💙


 

2. Optimismus 🌞


Bei einem positiven Mindset darf eine gute Portion Optimismus natĂŒrlich nicht fehlen. Das bedeutet nicht, Dir alles im Leben schön zu malen, sondern mit folgenden zwei Einstellungen durchs Leben zu gehen:


  1. Ich habe die Kontrolle ĂŒber mein Leben und kann es proaktiv verĂ€ndern. 🎯

  2. Ich bin fĂ€hig alles zu schaffen, was ich mir vornehme. đŸ’Ș


👉 Tipp: Nutze positive Affirmationen. Affirmationen sind GlaubenssĂ€tze, also SĂ€tze, die unser Unterbewusstsein beeinflussen. Sie stehen immer in der Gegenwart, beinhalten nur positive Wörter und sind absolut. Ein Beispiel wĂ€re: „Ich fĂŒhle mich stark.“ Ihre Wirkung wird durch das Wiederholen verstĂ€rkt und sie wirken durch die Macht der Gewohnheit. 💙


💡 Mehr zum Thema Gewohnheiten erlernen findest Du in einem weiteren Blogpost.


 

3. Dankbarkeit 🙌

Wir vergessen viel zu oft uns auch mal auf das Gute und Schöne in unserem Leben zu konzentrieren und dafĂŒr dankbar zu sein. Sich auch Zeit fĂŒr die schönen (kleinen) Dinge des Lebens zu nehmen, hilft dabei eine positive Einstellung zu entwickeln. 🌅


👉 Du hast bestimmt schon einmal etwas von einem Dankbarkeitstagebuch gehört. Nimm Dir tĂ€glich kurz Zeit, um 3 Dinge aufzuschreiben, fĂŒr die Du heute dankbar bist. Beispielsweise: „Ich bin dankbar fĂŒr mein Workout heute.“ 💙


 

Ein positives Mindset hilft Dir RĂŒckschlĂ€ge besser zu verkraften und die Challenges in Deinem Leben proaktiv anzugeben. Deswegen erinnere Dich daran, dass es keine Probleme, sondern nur Challenges gibt. đŸ—»


Enabling Fitness with SPORTABLE. 💙

Comments


bottom of page